Frontal (anterior) offener Biss

Im Folgenden finden Sie Informationen zum frontal offenen Biss:




Definition

HINWEIS: Die folgenden Informationen dienen als Referenz, wenn es speziell um dentoalveoläre Zahnbewegungen mit Alignern geht und schließen alle medizinischen, funktionellen, entwicklungsbedingten und skelettalen Ursachen für offene Bisse aus.

Ein frontal offener Biss wird im Allgemeinen als der Zustand definiert, wenn die OK- und UK-Seitenzähne des Patienten beim Zusammenbeißen okkludieren, zwischen den Frontzähnen von Ober- und Unterkiefer jedoch eine Lücke bestehen bleibt.

Ein offener Biss kann beim Übergang vom Milchgebiss zum bleibenden Gebiss auftreten und wird als vorübergehendes Stadium des normalen dentoalveolären Wachstums und der normalen Entwicklung betrachtet.




Ursachen

Ein frontal offener Biss kann, wie die meisten anderen Fehlstellungen, entweder erblich bedingt sein oder umweltbedingte Ursachen haben, wobei meist eine Kombination aus beidem vorliegt.

Einige der häufigsten Ursachen für einen offenen Biss sind:

  • Daumen-, Finger- oder Schnullerlutschen
  • Abnorme Zungenfunktion (z. B. Zungenstoßen) oder große Zunge, die den Raum zwischen den Zähnen einnimmt
  • Trauma oder Pathologie an einem oder beiden Kondylen
  • Neurologische Störungen, iatrogene Faktoren, z. B. Herausfallen von Backenzähnen während der Behandlung
  • Pathologie der Atemwege

Einige Erkrankungen, wie z. B. eine Kiefergelenkdegeneration, können sich als offener Biss manifestieren. Faktoren wie Ausbruch und Krankheitsverlauf können ebenfalls eine Rolle spielen. Hinzu sind Faktoren wie Gewohnheiten, Atmungsweise, Zungengröße und Lächeln ebenfalls zu betrachten – allesamt ein komplexes Thema für sich.




Lösungen

Wenn vor, während oder nach der Behandlung mit Alignern ein frontaler offener Biss vorliegt, muss eine umfassende Untersuchung durchgeführt werden, um den Grund für den offenen Biss zu ermitteln, unabhängig davon, ob er auf eine zahnmedizinische, skelettale, muskuläre oder andere Ätiologie zurückzuführen ist; erst dann kann die geeignete Behandlungsmethode angewendet werden.

Einige offene Bisse können mit einer Aligner-Behandlung korrigiert werden, vorausgesetzt, die Ätiologie des offenen Bisses wird durch eine Untersuchung und Diagnose festgestellt. Wenn Sie Ihren Fall einreichen, stellen Sie sicher, dass Sie Ihrem Techniker im Abschnitt „Zusätzliche Anweisungen“ Ihre Behandlungsdetails mitteilen, wie Sie den frontalen offenen Biss korrigieren wollen.

War dieser Beitrag hilfreich?
16 von 32 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Haben Sie noch Fragen?
Anfrage einreichen
Teilen Sie es, wenn es Ihnen gefällt.